Ich packe meinen Koffer und nehme mit… Du kennst das Spiel und weißt auch: Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude. Bevor es auf große Reise geht, steht die Packliste an – und nur mit dem passenden Kofferset kann alles, was Du unterwegs benötigst, optimal untergebracht werden. Koffersets für Paare sind ideal, wenn es darum geht, gemeinsam zu verreisen und sie bieten jede Menge Vorteile: eine einheitliche Optik und verschiedene Größen für unterschiedliche Bedürfnisse – und die Gewissheit, das gemeinsame Gepäck stets wiederzuerkennen.

Welches Kofferset ist für Paare am besten geeignet?

Sie braucht eine vielfältige Garderobe für alle Gelegenheiten und natürlich dürfen die passenden Schuhe ebenfalls nicht fehlen. Kommen dann noch Kosmetik, Sonnneschutz, Hüte, Mützen und Jacken dazu, hat ein kleiner Koffer schnell seine maximale Kapazität erreicht. Je nachdem, wie lange die Reise dauert, brauchen gerade Frauen oftmals große Koffer. Die Herren dagegen kommen oft mit weniger Gepäck aus, schließlich fallen zahlreiche Dinge bei ihnen weg: Fön und Glätteisen finden sich ebenso selten im Herrengepäck wie eine große Auswahl an Schuhwerk. Ein Kofferset ist daher die ideale Lösung für Paare und idealerweise lässt sich die Koffergröße individuell bestimmen. So wie es bei den Sets von Hauptstadtkoffer der Fall ist: Sie lassen sich in der Größe sowie in der gewünschten Farbe und im Design ganz nach Wunsch zusammenstellen. Auch wie viele Koffer Du überhaupt benötigst, kannst Du selbst bestimmen: ein geräumiger und ein mittelgroßer? Kein Problem. Oder sollen es gleich drei sein, einer in Handgepäckgröße und zwei in mittelgroßem Format? Auch die Order von einem Kofferset in 3-teilig ist bei Hauptstadtkoffer möglich. Ein Kofferset für 2 Personen muss schließlich nicht immer aus Varianten in verschiedenen Größen bestehen. Brauchen Mann und Frau ein ähnliches Gepäckvolumen, bieten sich zwei Koffer in einer Größe an.

Vorteile von Koffersets für Paare

Ein Kofferset für 2 Personen hat gleich mehrere entscheidende Vorteile: Du bestellst gleich zwei Koffer auf einmal und musst Dich nicht mit den verschiedenen Eigenschaften und Spezifikationen von vielen Modellen auseinandersetzen – sondern eben nur mit denen Deines bevorzugten Sets. Dazu kommt, dass der Preis für ein Set in aller Regel wesentlich niedriger ist, als wenn Du einzelne Koffer anschaffst. Zudem zeigen die Reisekoffer für 2 Personen, dass Ihr zusammengehört – zwei Koffer, ein Design, deutlicher geht es wohl nicht. Last, but not least sparst Du mit Koffersets auch einfach jede Menge Platz: Die Hauptstadtkoffer und die meisten anderen Koffersets ebenfalls lassen sich ineinander stapeln und Du benötigst zu Hause folglich nur Platz für einen Koffer – hast aber gleich zwei oder drei in petto. Hartschalenkoffer für Paare haben zudem den Vorteil, besonders robust und haltbar zu sein und dabei maximalen Stauraum bei minimalen Platzaufwand zu bieten.

Welches Kofferset eignet sich für den Sommerurlaub am Meer?

Sonne, Sommer, Strand und Meer: Wenn es in heiße Länder geht und Du Deine Zeit überwiegend am Wasser verbringst, brauchst Du nicht viel Gepäck. Je nachdem, wie lange die Reise jedoch ist, solltest Du schon eine Auswahl an frischer Kleidung dabei haben – schließlich möchte wohl kaum jemand seine lang ersehnte freie Zeit damit verbringen, Wäsche zu waschen. Zwei Bikinis oder Badehosen solltest Du mindestens dabei haben, dazu kommen Röcke, Kleider, Shorts, Sandalen, Flip Flops und mindestens ein paar feste Schuhe für Ausflüge oder für den Stadtbummel. Hier gilt meistens, was wir bereits angedeutet haben: Die Dame benötigt mehr Gepäck als der Herr. Mit einem passenden Kofferset ist das kein Problem. Die Herren greifen für den Sommerurlaub am Meer gern zum mittelgroßen Koffer, der Platz genug für alles bietet, was man am Meer braucht. Die Damen brauchen oftmals etwas mehr Platz – und nutzen den größeren Koffer des Sets. Hat man sich für ein Set entschieden, das zwei Koffer derselben Größe enthält – etwa von Hauptstadtkoffer – steht die Wahl fest: Im Sommer genügt dann oft ein mittelgroßer Koffer, denn Sommerkleidung nimmt bekanntlich weniger Platz ein als die dicke, warme Wintergarderobe.

Welches Kofferset eignet sich am besten für den Kurzzeiturlaub?

Städtetrip, Wochenendreise oder Wellnessurlaub – eine kurze Auszeit vom Alltag ist immer willkommen. Und niemand möchte sich dann mit viel Gepäck belasten. Schließlich benötigst Du für einige Tage nicht gerade Deine gesamte Garderobe. Ein paar Sachen zum wechseln genügen meist – das gilt für Dich ebenso wie für Deine Partnerin oder Deinen Partner. Ein Kofferset, das aus zwei kleinen oder einem mittelgroßen und einem kleinen Koffer besteht, ist für die Kurzreise ideal. In einem kleinen Koffer hast Du Dein Hab und Gut bei Dir, ohne dass Du schwer schleppen musst. Hat Dein Partner oder Deine Partnerin das größere Modell dabei, spricht zudem nichts dagegen, dass Du einen Teil Deiner Sachen in dem großen Koffer unterbringst.

Wie viele Koffer benötigen wir für unsere Reise – Flugreise, Zugreise, Badeurlaub, Winterurlaub, Kurzurlaub?

Ein Koffer kommt selten allein – das gilt wohl nirgendwo so sehr wie bei einem Kofferset für Paare. Doch es stellt sich ebenso die Frage, wie viele Koffer Du überhaupt benötigst. Genügt nicht vielleicht ein Reisekoffer für 2 Personen – oder braucht jeder Reisende seinen eigenen Koffer? Die Antworten auf diese Fragen lassen sich nicht pauschal geben. Es kommt schließlich auf einige Bedingungen an: Wie lange bist Du unterwegs? Verreist Du mit dem Flugzeug oder mit dem Zug? Geht es in den Winterurlaub oder an den Strand?

Generell gilt zwar: Pro Person ein Koffer. Doch gerade bei Flug- und Zugreisen kann das unpraktisch sein oder auch erst gar nicht notwendig sein. Zum Beispiel im Sommerurlaub: Verreist Du nicht mehr als eine Woche, benötigen weder Du noch Dein Partner eine umfangreiche Garderobe. Badesachen, leichte Kleidung zum Wechseln, Sonnenschutz und Co. – mehr findet sich doch nur selten in einem Koffer für den Sommerurlaub. Hier bieten sich Koffersets an, die aus einem Koffer in Kabinengröße und einem mittelgroßen Koffer bestehen. In den Kabinenkoffer kommen alle Dinge, die Du und Dein Partner am Urlaubsort sofort benötigen: Badekleidung, Flip Flops, Wäsche zum Wechseln, Sonnenschutz und Sonnenbrille. Der größere Koffer ist für die Garderobe beider Partner reserviert. Eine solche Kombination spart Dir jede Menge Schlepperei und ist vor allem für kurze Reisen praktisch.

Geht in den Winterurlaub, sieht die Sache jedoch schon anders aus. Warme Kleidung, Skihosen und -jacken, Pullover, warme Unterwäsche und jede Menge anderer Sachen für die kalte Jahreszeit nehmen viel Platz weg. Mit einem Koffer für zwei Garderoben ist es jetzt nicht mehr getan. Auch der mittelgroße Koffer kommt im Winter schnell an seine Grenzen. Ideal sind nun zwei große Koffer: Sie bieten genügend Raum, um auch voluminöse Kleidung aufzunehmen und lassen noch Platz für Skibrille, Handschuhe, Schal und Mütze.

Ein spezieller Fall sind Zugreisen. Der Platz ist begrenzt, oftmals musst Du umsteigen und möchtest Dich dann nicht mit viel Gepäck belasten. Je nachdem, wie lange und zu welcher Jahreszeit Du mit dem Zug verreist, benötigst Du jedoch dennoch eine gewisse Menge an Gepäck. Zugreisen stellen daher besondere Herausforderungen an die Kofferwahl. Generell haben sich für Zugreisen mittelgroße Koffer bewährt. Die großen Exemplare können im begrenzten Raum in den Abteilen nur schwer untergebracht werden, zudem haben sie ein höheres Eigengewicht als die kleineren. Ein Kofferset für Paare, das aus zwei gleich großen Koffern in mittlerem Format besteht, ist ideal, wenn Du eine längere Reise unternimmst oder in der kalten Jahreszeit mehr Raum für voluminöse Kleidung benötigst. Aber auch zwei Koffer in Kabinengröße können im Zug praktisch sein, vor allem, wenn Du nur wenige Tage verreist. Sie lassen sich auf den oberen Ablagen unterbringen, sind leicht, kompakt und einfach zu transportieren. Eine weitere Möglichkeit, wenn Du mehr Dinge auf die Reise mitnehmen möchtest ist es, zwei Größen zu kombinieren: Ein Koffer in Kabinengröße und ein mittelgroßer Koffer bieten Platz für viel Gepäck für Dich und Deinen Partner, nehmen jedoch nur wenig Platz ein.

Wie kombinieren wir Koffersets (Flug- und Handgepäck) effektiv?

Ein Kofferset für Paare kann aus Modellen in den unterschiedlichsten Größen bestehen. Ein Kofferset 3-teiligzum Beispiel umfasst meist einen Kabinenkoffer für das Handgepäck, einen mittelgroßen und einen großen Koffer, der als Fluggepäck aufgegeben wird. Es gibt jedoch auch Sets, die aus zwei mittelgroßen und einem kleinen Koffer oder auch nur aus zwei großen Koffern bestehen. Wie sich die verschiedenen Größen effektiv kombinieren lassen, ist zum einen eine Frage der Reisedauer, aber auch des Ziels. Je wärmer es am Zielort ist, desto weniger Kleidung benötigst Du. Geht es mit dem Flieger in die Sonne, sind meistens zwei mittelgroße Koffer zum Aufgeben ideal. Ein zusätzlicher Kabinenkoffer nimmt alles auf, was Du und Dein Partner am Urlaubsort dringend benötigen, falls der Koffer verloren geht. Neben einem Set Badekleidung und Kleidung zum Wechseln sollten auch dringend benötigte Medikamente in den Kabinenkoffer. Du solltest allerdings immer die Freigepäckgrenzen der jeweiligen Airline beachten! Manche erlauben nur 20 Kilogramm, bei anderen sind bis zu 35 Kilogramm drin.

Worauf müssen wir achten, wenn wir mit vielen Koffern reisen?

Viele Koffer, viel Organisationsaufwand – so lautet jedenfalls die landläufige Meinung. Das muss nicht unbedingt sein, wenn Du im Vorfeld auf die passende Kofferwahl achtest. Verreist Du mit vielen Koffern, sollten diese ein einheitliches Design haben. Du findest sie so schneller wieder – und es sieht nebenbei auch noch schicker aus als ein Sammelsurium unterschiedlicher Gepäckstücke. Bedenken solltest Du unbedingt auch das Gesamtgewicht der Koffer – bei mehreren kann sich schnell eine ganze Menge Gewicht ansammeln. Last but not least, ist es bei Flugreisen wichtig, die Maximalgrenzen der Airline zu beachten. Viele erlauben einen zweiten Koffer nur gegen Aufpreis. Sich vorher zu erkundigen, kann eine Menge Geld sparen.